Kita-NaturbotschafterInnen - Projekt des NABU NRW

Kita-NaturbotschafterInnen - Projekt des NABU NRW sucht ehrenamtliche Unterstützung

Gesucht werden Menschen in ihrer nachberuflichen Phase die Kinder und die Natur lieben und bereit sind, an einem 2-jährigen Lehrgang teilzunehmen um sich als Kita-NaturbotschafterInnen ausbilden zu lassen.

  Online seit 6 Monaten
  • Kita-NaturbotschafterInnen - Projekt des NABU NRW
  • Anika Telaar
  • Hahnbruchweg 5, Detmold

Kita-NaturbotschafterInnen - Projekt des NABU NRW :

In zahlreichen Projekten setzt der NABU in Nordrhein-Westfalen Natur- und Artenschutzmaßnahmen um, führt Aktivitäten zur Umweltbildung durch und betreibt Öffentlichkeitsarbeit für die Natur. Kita-NaturbotschafterInnen sind Menschen in der nachberuflichen Phase, die viel Eigeninitiative mitbringen, Kinder und die Natur lieben und sich ehrenamtlich betätigen möchten

Tätigkeitsbeschreibung:

Kita-NaturbotschafterInnen sind Menschen in der nachberuflichen Phase, die viel Eigeninitiative mitbringen, Kinder und die Natur lieben und sich ehrenamtlich betätigen möchten. Im Zentrum ihres Engagements stehen Naturschutz-Aktionen zur Förderung der biologischen Vielfalt auf dem Gelände einer selbst gewählten Paten-Kita. Das können z. B. der Bau und die Installation von Nistkästen oder die Anlage einer schmetterlingsfreundlichen Kräuterspirale sein. Die Umsetzung erfolgt unter Einbeziehung der Kinder und ErzieherInnen sowie je nach Aktion auch der Eltern und lokaler Unterstützer. Auch durch die Einbettung der Aktionen in zielgruppenspezifische Spiele, Lieder, Basteleien usw. werden dabei die Naturverbundenheit sowie soziale, motorische und sprachliche Kompetenzen der Kinder gefördert.

Wünschenswerte Fertigkeiten:

Bereitschaft, am 2-jährigen Lehrgang teilzunehmen Freude am Umgang mit Kindern im Kita-Alter Interesse am Natur- und Artenschutz handwerkliches u. gärtnerisches Geschick

Zeitlicher Aufwand:

Die Ausbildung am Standort Detmold erfolgt in acht ganztägigen Workshops und drei Erfahrungsaustauschen von Anfang 2023 bis Ende 2024. Ab dem zweiten Termin beteiligen sich die Teilnehmenden aktiv an der Vorbereitung und Durchführung der Workshops, wobei ihnen das ausbildungseigene Handbuch als Arbeitshilfe dient. Das Engagement in der Kita beginnt ausbildungsbegleitend im Frühjahr 2023. Im Idealfall führen die Kita-NaturbotschafterInnen ihr Ehrenamt noch lange nach Beendigung der Ausbildung fort.

Hinweise:

Die Bewerbung von Männern wird ausdrücklich erwünscht! Bei Interesse erfragen Sie bitte nähere Informationen unter der angegebenen E-Mail-Adresse (anika.telaar@rolfscher-hof.de). Unter der aufgeführten Telefonnummer erreichen Sie den Rolfschen Hof, die Ausbildungsstätte in Detmold, nicht aber Ihre Ansprechpartnerin für das Projekt, Anika Telaar.