Kindern zur Seite - Patenschaften für Kinder psychisch kranker und belasteter Eltern

Kindern zur Seite - Patenschaften für Kinder psychisch kranker und belasteter Eltern sucht ehrenamtliche Unterstützung

Patenschaften für Kinder psychisch kranker und belasteter Eltern

  Online seit 9 Monaten
  • Kindern zur Seite - Patenschaften für Kinder psychisch kranker und belasteter Eltern
  • Miriam Schäfer
  • Felix-Fechenbach-Straße 5, Detmold

Kindern zur Seite - Patenschaften für Kinder psychisch kranker und belasteter Eltern:

Rund 3,8 Milllionen Kinder und Jugendliche wachsen in Deutschland mit einem psychisch erkrankten Elternteil auf. Dazu kommen zahlreiche Kinder aus Familien mit schwierigen Lebensumständen. Solche Situationen können ein Kind schnell überfordern, besonders wenn es weitere belastende Faktoren gibt, wie ein fehlender Elternteil oder wenig Sozialkontakte. Ehrenamtliche Paten können hier zu einer Stabiliserung beitragen, indem sie den Patenkindern postive Erfahrungen in der Freizeit ermöglichen, die auch in anderen Lebensbereichen wirkungsvoll sein können.

Tätigkeitsbeschreibung:

Es werden Menschen gesucht, die ihre Freizeit gerne mit Kindern verbringen und bereit sind, einem Kind psychisch kranker oder belasteter Eltern zur Seite zu stehen. Bei regelmäßigen Treffen stehen normale Freizeitunternehmungen im Vordergrund (Spielen, Eis essen, Spazieren gehen, Backen, Tierpark, Kino, Theater), die Sie eigenverantwortlich mit dem Patenkind gestalten. Durch diese positiven Erlebnisse unterstützen Sie das gesunde Aufwachsen der Kinder und entlasten die erkrankten Eltern. Neben den Treffen mit den Patenkindern erfahren die Paten eine kontinuierliche Begleitung und Beratung durch die Koordinatorin.

Wünschenswerte Fertigkeiten:

Neben der Interesse und Bereitschaft sich langfristig dem Patenkind zu widmen sind ein Hausbesuch und die Vorlage des polizeilichen erweiterten Führungszeugnis im Vorfeld notwendig. Bei der Patenschaft geht es in erster Linie darum mit dem Patenkind eine unbeschwerte Zeit zu verbringen. Eine Pause des Alltags mit einer schönen Freizeitgestaltung für die Kinder und für Sie die Möglichkeit, Ihre Interessen und Lebenserfahrung zu teilen.

Unterstützung:

Während des Patenamtes gibt es Beratungs- und Schulungselemente und einen regelmäßigen Austausch mit der Koordinatorin und den anderen Paten. Darüber hinaus gibt es einen Patenhandgeld was für die anfallenden Kosten aufkommt.

Hinweise:

Sprechen Sie mich gerne an, ob so ein Patenamt etwas für Sie wäre! https://www.kreis-lippe.de/kreis-lippe/verwaltung-und-service/themen-und-projekte/fachbereich-jugend-familie/familie-kindertageseinrichtungen/patenschaften-fuer-kinder-psychisch-kranker-eltern.php