FamilienUnterstützender Dienst gGmbH der Lebenshilfe Lemgo e.V.

FamilienUnterstützender Dienst gGmbH der Lebenshilfe Lemgo e.V. sucht ehrenamtliche Unterstützung

Hilfe für Menschen mit Unterstützungsbedarf

  Online seit 9 Monaten
  • FamilienUnterstützender Dienst gGmbH der Lebenshilfe Lemgo e.V.
  • Anika Schaad
  • Vogelsang 13, Lemgo

FamilienUnterstützender Dienst gGmbH der Lebenshilfe Lemgo e.V.:

Der FUD möchte die Menschen mit Behinderung und ihre Familien im gesamten Kreis Lippe durch den Einsatz geschulter Kräfte unterstützen. Er bietet Schul-Begleitung und Freizeit-Angebote in Form von Einzel-Betreuung und Freizeit-Gruppen an. Menschen mit einer Behinderung können durch die Angebote des FUD selbstbestimmt zwischenmenschliche Kontakte knüpfen und am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Selbstständigkeit und Unabhängigkeit werden durch lebenspraktische Übungen, Spaß in der Gruppe und in der Einzel-Betreuung gefördert. Das Ziel der Inklusion wird hierbei stets im Auge behalten. Die Angehörigen erhalten durch die Angebote des FUD Freiräume beispielsweise zur Erholung, für Arztbesuche oder zur Pflege von Hobbys und sozialen Kontakten. Art und Umfang der Hilfen werden auf die Erfordernisse der Familie abgestimmt.

Tätigkeitsbeschreibung:

Wir suchen Hilfe bei der Einzel-Betreuungen von Menschen mit Behinderung (stundenweise, tageweise und an Wochenenden), der Begleitung bei Gruppen-Angeboten, Ausflügen und während der Ferien-Angebote sowie Unterstützung in der Schule (Einsätze sind nach Absprache individuell im gesamten Kreis Lippe möglich).

Wünschenswerte Fertigkeiten:

Sie sollten Freude an der Arbeit mit Menschen mit Unterstützungsbedarf haben. Weiterhin sind Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit sowie Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit von Vorteil.

Unterstützung:

- Einarbeitung und Schulung - eine vielseitige sinnstiftende Tätigkeit - ein angenehmes Betriebsklima mit motivierenden Kolleg*innen - individuelle Einsatz-Gestaltung mit einer Aufwandsentschädigung von bis zu 3.000 Euro pro Jahr auf Basis der steuerfreien Übungsleiterpauschale nach § 3 Abs. 26 EstG - Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Hinweise:

Der FUD deckt den gesamten Kreis Lippe ab.